TCM Workshops

TUINA ANMO advanced

  • Bewegungsapparat aus TCM Sicht
  • Griffe der chinesischen Massage
  • Durchblutung und Entgiftung steigern mit Schröpfen und Schaben
  • Tiefenwärme mit Moxibustion
  • HWS, LWS etc. mit TCM behandeln


Samstag
20. Jänner 2018
10 - 14 Uhr

Mit Monica Montero-Wiesner

Therapiezentrum für ganzheitliche Heilmassage
Grüngasse 25/3a, 1050 Wien

Anmeldung

Mobil: 0660 416 65 92
E-mail: monica@tuinaanmo.at

Voraussetzung

Interesse an ganzheitlicher Medizin

Investition

65 € bar vor Ort

Plus

Lehrunterlagen, Ingwertee und Kostproben aus der TCM-Küche

In meinem Workshop lernen Sie TUINA ANMO, die Heilmassage der Traditionellen Chinesischen Medizin (kurz "TCM") kennen. Außerdem zeige ich Ihnen, wie man die Zusatztechniken Schröpfen ("Ba Guan"), Schaben ("Gua Sha") und Moxen (Wärmebehandlung mit Beifußkraut) für den Hausgebrauch anwendet. Der Name TUINA ANMO setzt sich aus den vier Grundtechniken dieser Therapieform zusammen: "Tui" bedeutet schieben, "Na" greifen, "An" drücken und "Mo" heißt kreisen.
Mithilfe von Streichungen, Knetungen und Reibungen, durch Drücken, Pressen, Abheben, Rollen, Klopfen, Klatschen, Vibrieren uvm., werden Haut, Muskulatur, Bindegewebe und Faszien lang anhaltend behandelt. Die Griffe kommen flächig, punktuell, lokal und reflektorisch an Akupunktur- oder Triggerpunkten und entlang der Meridiane zur Anwendung. Der therapeutische Effekt ist, dass sich einerseits die Gewebebeschaffenheit für Durchblutung und Stoffwechsel verbessert und andererseits wird das energetische Gleichgewicht des Körpers wiederhergestellt. Das macht Tuina Anmo so einzigartig.
Die Haut wird mithilfe des Vakuumeffekts angehoben, um jegliche Form von "Stagnation" (Verklebungen, Ablagerungen) aus der Tiefe des Gewebes heraufzuholen. Dabei wird gleichzeitig die Durchblutung und das Lymphsystem angeregt. In der Regel werden Gefäße aus Kunststoff oder Glas verwendet. Sie können verschiedene Varianten ausprobieren und, ich zeige Ihnen den sicheren Umgang mit dem "Feuerschröpfen".
Das Schaben "Gua Sha" ist eine intensive Reizbehandlung des Gewebes mit dem Ziel, "Stagnation" (Verklebungen, Ablagerungen) und "Hitze" aus der Tiefe zu beseitigen wie sie oftmals bei stressbedingten Verspannungen oder muskulären Dysbalancen vorkommen. Durch das Schaben lässt sich Stagnation viel schneller und effizienter beseitigen als nur durch Massage.
Durch das langsame Abbrennen von Beifußkraut entsteht eine intensive Gluthitze, womit sich tief sitzende Kälte lang anhaltend vertreiben lässt. Auch zur Stärkung des Immunsystems ist Moxen ein gängiges Hausmittel. Die Anwendung erfolgt ein paar Zentimeter oberhalb der Haut, flächig über einem Areal und lokal an Akupunkturpunkten mit losem, gepresstem oder gerolltem Beifußkraut.
In diesem Workshop lernen Sie die Basics der TCM kennen. Ich vermittle Ihnen die Anwendung dieser leicht erlernbaren Methoden bei den häufigsten Alltagsbeschwerden, damit Sie Ihre Gesundheitspflege selbst in die Hand nehmen können. Sie werden vom wohltuenden Effekt begeistert sein.
Tuina Massagetechniken Kursreihe

Versäumen Sie keinen Workshop

DANKE für Ihr Interesse an meiner Seite! 

Ich schicke Ihnen gerne mehr Informationen zu TUINA ANMO (z.B. in Form eines e-Books) und informiere Sie gelegentlich über neue Veranstaltungen.

Bitte tragen Sie sich bei Interesse in den Verteiler ein. Ihre Daten werden NICHT weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Kontakt

Monica Montero-Wiesner

Diplomierte Tuina-Anmo-Praktikerin
& Selbständige Gewerbliche Masseurin

Therapiezentrum für ganzheitliche Heilmassage
Grüngasse 25/3a, 1050 Wien
www.ghhm.at


Sie erreichen mich persönlich unter:

  + 43 660 416 65 92
  monica@tuinaanmo.at
  zum Google Maps Routenplaner

Ich freue mich auf Sie!
Monica Montero-Wiesner
Herzliche Grüße
Monica Montero-Wiesner

Grüngasse 25, keine zwei Minuten von der U4 Pilgramgasse


Massage • Akupressur • Laser-Akupunktur • Kinesio-Taping • Schröpfen • Schaben • Moxen